Startseite  •  Sitemap  •  Impressum  •  Datenschutz

Aktuell

 

 

Zimmern gewinnt gegen Bösingen knapp 1:0

Christian Braun und Chris Fast sind neben der insgesamt starken Mannschaftsleistung - und das nach dem Pokalspiel über 120 Minuten - die Match-Winner im Derby gegen Bösingen. Die Gäste spielten druckvoll und waren optisch zumindest überlegen, konnten ihre Möglichkeiten jedoch nicht nutzen. Christian Braun markierte in der 21. Minute per Kopf das entscheidende 1:0. Zimmern stemmte sich mit aller Kraft gegen die Angriffsbemühungen der Bösinger bis zum Schluß und nahmen die 3 Zähler mit.


Mittwoch 18.09. 19:00 Uhr


Samstag, 21.09.2019 15:30 Uhr

SC04 Tuttlingen -SV Zimmern

 

Freitag, 27.09.2019 19:00 Uhr


 


 

U23 unterliegt Villingendorf deutlich

Die U23 hat das zweite Derby zu Hause gegen Titelfavorit Villingendorf deutlich mit 1:7 verloren. Bereits nach 6 Minuten gingen die Gäste in Führung. In einem bis dahin noch ausgeglichenem Spiel erhöhte Villingendorf nach einer halben Stunde auf 0:2. Zimmern konnte sich bereits zwei Minuten später wieder heran tasten und traf durch Nino Schrankenmüller zum Anschluß. Wieder nur wenige Minuten später folgte das 1:3 und kurz vor der Pause das 1:4 für den SVV. Nach dem Wechsel blieb der Gast dominant, konnte kurz nach Wiederanpfiff auf 1:5 davon ziehen. Zimmern hatte gegen den Favoriten nicht mehr viel entgegen zu setzten. In der 68. und 82. Minute fielen zwei weitere Treffer der Gäste zum 1:7 Endstand.

 

Sonntag, 22.09.2019 15:00 Uhr

SV Winzeln - SV Zimmern


Sonntag 29.09.2019 15:30 Uhr

SV Zimmern - SGM 08 Schramberg/Sulgen

 

 

Dritte kassiert Klatsche in Horgen

Unsere Dritte kam in Horgen gewaltig unter die Räder. Nach 5 Minuten fiel bereits das 0:1, wobei der SVZ noch einigermaßen dagegen hielt. Als Horgen nach 20 Minuten auf 2:0 und nach 30 Minuten auf 3:0 erhöhte war das Spiel für Zimmern ausser Kontrolle. In der 33. Minute folgte dann noch ein Platzverweis (gelb-rot) bei der Dritten, somit standen die Vorzeichen für die restliche Spielzeit denkbar schlecht. Horgen nutzte die numerische Überlegenheit bis zur Pause mit zwei weiteren Treffern, ehe Lukas Bantle in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch das 1:5 erzielte. Nach dem Wechsel war Horgen wieder weit aus besser im Spiel und traf in der 48. und 58. Minute zum 7:1. Das 8:1 in der 65. Minute war dann zumindest auf Horgener Seite der Schlußpunkt. Unsere Dritte kassierte in der 83. Minute die zweite gelb-Rote Karte, konnte in der Nachspielzeit aber sogar noch das 2:8 erzielen (Elfmetertor durch Lukas Bantle)

 

Sonntag 29.9. 13:00 Uhr


 

Saisonstart geglückt

Mit einem deutlichen und verdienten Heimerfolg gegen den Aufsteiger aus dem Allgäu FC Wangen sind die U19 SV Z Jungs gut in die neue Runde gestartet. Zunächst war ein Abtasten beider Mannschaften geboten. Doch schnell stellte sich heraus, daß der Gegner sich an das Tempo der neuen Klasse erst gewöhnen muss. So waren die SV Z Jungs dem Gegner überlegen und hatten einen hohen Ballbesitzanteil ohne dabei viele Torchancen zu erarbeiten. Es dauerte bis zur 37. Minute als das 1.Tor durch David Tamer fiel, der von einem guten Pass von Jason Noack profitierte. Sechs Minuten später wurde die Abwehr von Wangen unter Druck gesetzt und die direkte Balleroberung verwandelte Niklas Hillmaier zur 2:0 Pausenführung. Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Zimmern bestimmte das Spiel und sorgte nach einem Doppelschlag in der 65. und 69. durch Tore von David Szytko und Gabriel Pavic für die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Danach versäumte Zimmern weitere mögliche Treffer nach zulegen. In den nun zwei kommenden schweren Auswärtsspielen in Ergenzingen und Bösingen müssen sich die SV Z Jungs trotzdem gewaltig steigern, sofern dort jeweils zählbares mitbringen wollen.

 

Sonntag 22.09.  12:00 Uhr

TuS Ergenzingen - SV Zimmern

 

Mittwoch 25.09.2019 18:30 Uhr

SV Zimmern - TSG Tübingen

(Verbands-Pokal)

 

Sonntag, 29.09.2019 11:00 Uhr

VfB Bösingen - SV Zimmern