Startseite  •  Sitemap  •  Impressum

SVZ - Aktuell

 

__________________________________________________________________

 

 

Winterpause

__________________________________________________________________


 


U23

Winterpause

__________________________________________________________________

 

 


U19

SV Zimmern schlägt den TSV Harthausen/Scher 4:1

Im letzten Spiel des Jahres 2014 trafen die SV Z Jungs auf die abstiegsgefährdeten Gäste aus Harthausen/Scher. Von der 1. Spielminute an stellten sich die Gäste zu 11 in ihre Spielhälfte. Die Gastgeber taten sich schwer gegen die dicht gestafftelten Abwehrreihen der Gäste bei fast 90% Ballbesitz zwingende Chancen zu erarbeiten.Es dauerte fast 20. Minuten bis die Aktionen auch Torgefahr brachten. Eine schöner Rückpass von der Grundlinie durch Richard Engelhardt verwandelte Marc Hohnwald direkt zum 1:0 für die Gastgeber. Danach erspielte man sich weitere Chancen . Es dauerte allerdings bis zur 41. Minuten bis wiederum Marc Hohnwald das Tor zum 2:0 traf. Nach der Pause kamen die Gäste nach einem Eckball zum Anschlusstreffer. Am Spielgeschehen änderte sich nichts, da die Gäste nicht an ihre Chance glaubten, dem Spiel eine Wende zu geben. Tatsächlich fehlte ihnen die Mittel dazu. So gelang Mark Stegmann einen Abpraller des Torspielers über ihn zum 3:1 zu verwerten. Das Spiel war nun gelaufen. Wieder brachte Richard Engelhardt einen schönen Rückpass nun auf Lukas Bonillo, der diesen direkt zum 4:1 verwandelte. Danach passierte nicht mehr viel. Somit schlossen die SV Z Jungs das Spieljahr 2014 ungeschlagen ab und baute ihre Heimserie auf 7 Siege aus. Die U 19 überwintert auf dem 2. Platz mit einem Punkt Rückstand und einem Spiel weniger. Somit haben Sie für die Frühjahrsrunde eine tolle Grundlage geschaffen.

__________________________________________________________

 

U17

Punkteteilung beim FC 07 Albstadt
In einem sehr umkämpften Spiel trennten sich die beiden Mannschaften letztlich mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Bereits in der 2.Spielminute gerieten die Zimmerner Jungs in Rückstand. Ein gut durchdachter Angriff über den rechten Flügel vollendete ein Albstädter Stürmer nach einem Querpass zur frühen Führung. Vom Schock noch nicht erholt, hätte der FC 07 in Minute 12 fast erhöht, aber Torhüter Max Pfau zeigte sich auf dem Posten. Endlich wachgerüttelt drückte nun der SVZ auf das Albstädter Tor. Schüsse von Allen Hegic, Simon Bok und Luca Barroi wurden aber vom Torhüter der Gastgeber glänzend pariert. In der 28. Spielminute fiel dann der zu diesem Zeitpunkt auch verdiente Ausgleich. Nach schönem Spielzug über rechts bediente der aufgerückte Niklas van Beek per Maßflanke Stürmer Allen Hegic, der per Kopf das 1:1 erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Zimmern war zwar in der zweiten Halbzeit das spielerisch bessere Team, aber Albstadt war bei Kontern immer brandgefährlich. Ein Fehler im Spielaufbau wurde vom FC 07 in der 53. Spielminute zur erneuten Führung konsequent ausgenutzt. Max Pfau im Tor der Zimmerner war chancenlos. Die Kiefer-Elf schnürte den Gastgeber in der Folgezeit in dessen Hälfte ein und hatte gleich mehrere dicke Chancen. Teilweise wurde aber zu überhastet abgeschlossen, oder aber der Ball verfing sich in der vielbeinigen Abwehr des FC 07. Albstadt hatte seinerseits durch die stark aufgerückte Zimmerner Elf mehrere Konterchancen, die aber alle vergeben wurden. In der zweiten Minute der Nachspielzeit war es dann Niklas van Beek, der von der rechten Strafraumseite mit links in's lange Eck zum vielumjubelten 2:2 Ausgleich traf. Der Zimmerner Nachwuchs verdiente sich diesen Auswärtspunkt durch eine tolle Moral und ein starke kämpferische Mannschaftsleistung. Somit überwintern die Kiefer-Schützlinge mit nunmehr 24 Punkten auf einem guten 6. Platz. Das vor der Saison erklärte Ziel Klassenerhalt rückt hiermit in immer greifbarere Nähe.

Am 22. März geht die Punktejagd weiter. Der SV Zimmern empfängt dann den Nachwuchs des VfB Friedrichshafen.

__________________________________________________________

 

U15

Winterpause

__________________________________________________________