Startseite  •  Sitemap  •  Impressum

SVZ - Aktuell

__________________________________________________________________

 

 

Zimmern landet Kantersieg in Kirchentellinsfurt

Der SV Zimmern konnte beim Schlußlicht Kirchentellinsfurt sein Torekonto deutlich verbessern. Nach dem klaren 6:1 zu Hause gegen die Young Boys landete der SVZ mit einem 8:0 Auswärtssieg erneut einen Kantersieg. Im ersten Abschnitt sah es danach allerdings noch nicht aus. Zimmern benötigte 25 Spielminuten ehe man in Führung ging. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fiel dann der 2:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel drehte Zimmern dann aber richtig auf. 7 Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt als das 3:0 folgte. Zwischen der 61. und der 71. Minute folgte gegen völlig überforderte Gastgeber das 4, 5 und gar das 6:0. Zimmern hatte aber, im Gegensatz zum Heimspiel, noch nicht genug vom Toreschiessen. Es folgte das 7:0 und das 8:0 in der 76. bzw. 79. Minute. Kirchentellinsfurt war bedient und Zimmern hat nach dem 10. Spieltag die meisten Tore in der Liga erzielt.Punktemäßig kletterte man nun auf Rang 8 und hat mit sechs Zählern Rückstand auf die Tabellenspitze weiter Boden gut gemacht.

Bereits kommenden Freitag geht´s zum VfL Pfullingen. Ein sogenanntes "sechs Punkte Spiel", der VfL liegt mit fünf Zählern mehr auf Rang 8 der aktuellen Tabelle.


Fr 24.10.14 19:00 Uhr

VfL Pfullingen : SV Zimmern


Sa 01.11.14 14:30 SV Zimmern : BSV 07 Schwenningen
Sa 08.11.14 14:30 Spvgg Freudenstadt : SV Zimmern
Sa 15.11.14 14:30 SV Zimmern : VfL Sindelfingen
Sa 22.11.14 14:30 VfB Bösingen : SV Zimmern
So 30.11.14 14:30 Spvgg Mössingen : SV Zimmern

__________________________________________________________________


 


Zimmern gewinnt Derby in Rottweil

Die U23 konnte nach einer bis dato durchwachsenen Saisonleistung beim FV 08 Rottweil gewinnen. Nach neun Minuten ging Zimmern mit 1:0 in Führung. Der FV 08 konnte diese nach einer halben Stunde ausgleichen. Mit 1:1 wechselte man die Seiten. Im zweiten Abschnitt war Zimmern dann die wohl am Ende glücklichere Mannschaft. Nach der Zimmerner Führung in der 55. Minute viel kein weiterer Treffer mehr, so bliebs beim 2:1 Auswärtserfolg für den SVZ.


So 26.10.14 15:00 Uhr

SV Zimmern : TG Rottweil-Altstadt


So 02.11.14 14:30 SV Winzeln : SV Zimmern
So 09.11.14 14:30 SV Zimmern : Spvgg Stetten-Lackendorf
So 16.11.14 14:30 SV Horgen : SV Zimmern
Sa 22.11.14 14:30 SV Irslingen : SV Zimmern
So 30.11.14 14:30 SV Zimmern : SGM Aichhalden/Rötenberg

__________________________________________________________________

 

 


U19

Zimmern weiter souverän

Die Reutlinger waren der erwartet schwere Gegner, deren Tabellenstand nicht ihrem Leistungsvermögen entspricht. Der Aufgabe bewusst, gingen die SV Z Jungs am Anfang des Spiels konzentriert zu Werke. Sie kontrollierten das Spiel ohne dabei zwingende Chancen zu erarbeiten. Es musste ein Distanzschuss von Ilija Jozinivic her, der seine Farben mit 1:0 in Front gebracht hat. Kurze Zeit später fing MarK Stegmann einen Angriff der Gäste ab und schickte Mark Hohnwald auf Reisen, der dann zum 2:0 erfolreich abschloss. Die Gäste blieben aber immer gefährlich. Eine Großchance vereitelte Ali Aslanbas mit einer Glanzparade. Nach der Pause kam Zimmern nicht so richtig ins Spiel . Zwei Auswechlungen sollten wieder mehr Sicherheit ins Spiel bringen. Doch kurz danach verletzte sich
Nino Schrankenmüller so schwer, daß er ausgewechselt werden musste. Hierdurch waren die SV Z Jungs kurze Zeit unsortiert, doch der Gast konnte die Situation nicht ausnutzen, bzw Jannik Thieringer verhinderte zweimal auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Torspieler den Anschlusstreffer. Reutlingen gab nicht nach kam in der 82, Minute zum verdienten Anschlusstreffer. Ab da war Zimmern wieder präsenter und geordneter und konnte durch Marc Hohnwald in der 88. Minute die Vorentscheidung erzielen. Zwei Minuten später erzielte auch Ilija Jozinovic seinen 2. Treffer an diesem Tag und das Spiel war endgültig zu Gunsten der SV Z Jungs entschieden. Es war ein hart erkämpfter Sieg, der für die Gäste etwas zu hoch ausfiel.

 


So 26.10.14 11:30 Uhr

SV Weingarten : SV Zimmern


So 02.11.14 11:00 SV Zimmern : VfL Pfullingen
So 09.11.14 12:00 FV Olympia Laupheim : SV Zimmern
So 16.11.14 13:00 SSV Reutlingen 1905 Fußball : SV Zimmern
Sa 22.11.14 15:30 SV Zimmern : SG Empfingen
So 30.11.14 11:30 VfB Bösingen : SV Zimmern
So 14.12.14 10:30 SV Zimmern : TSV Harthausen/Scher

__________________________________________________________

 

U17

Kiefer-Elf legt in Ergenzingen ein 4:1 nach
Nach dem etwas überraschenden Heimerfolg vor Wochenfrist gegen den SSV Ulm 1846 kann der SVZ auch beim Auswärtsspiel in Ergenzingen alle drei Punkte entführen. Wohl wissentlich um die Bedeutung dieser Partie begann der SVZ sehr fahrig und nervös. Die ersten 20 Minuten des Spiels gehörten eindeutig dem Gastgeber. Vier hochkarätige Chancen und ein nicht gegebener Foulelfmeter hatten die Ergenzinger bis dorthin zu verzeichnen. Erst allmählich konnte sich Zimmern etwas befreien. Die Führung für den SVZ fiel eher glücklich, als Philipp Mayenberger einen langen Ball schlug und der Ergenzinger Torwart diesen komplett falsch einschätzte. Diese Führung gab den Kieferschützlingen aber keine Sicherheit im Spielaufbau. In der 32.Spielminute musste der erneut sehr sichere Torhüter Max Pfau einen strammen Schuß aus halbrechter Position entschärfen. Harut Arutunjan scheiterte mit einem Schuß in der 38. Minute. Kurios auch die 2:0 Führung in der 40. Minute durch Leo Benz. Quasi von der Mittellinie schlug dessen Freistoß im Kasten der Gastgeber ein. Auch hier machte der Ergnzinger Torwart eine unglückliche Figur. Besser agierten die Zimmerner in der zweiten Spielhälfte. So kam die Kiefer-Elf nun doch ein ums andere Mal vor das Gehäuse des Gastgebers, ohne den Sack aber zuzumachen. Ergenzingen war nach wie vor gefährlich und hatte ebenfalls seine Möglichkeiten. In der 68. Spielminute erhielt der TuS dann einen etwas fragwürdigen Foulelfmeter zugesprochen, der zum 1:2 Anschlußtreffer verwandelt wurde. Die endgültige Entscheidung gelang den Zimmerner Jungs in der 77. Spielminute, als einer der vielen Kontermöglichkeiten genutzt werden konnte. Der eingewechselte Gregor Keller wurde auf die Reise geschickt und bediente den mitgelaufenen, bärenstarken Ruben Keller mustergültig. Dieser schob aus kurzer Entfernung zum 3:1 Endstand für den SVZ Zimmern ein. Spielerisch stand diese Partie auf einem schwachen Niveau. Aber manchmal gilt es, auch solche Spiele für sich entscheiden zu können. Dies gelang der Kiefer-Elf aufgrund des größeren Einsatzwillens in der zweiten Spielhälfte auch verdientermaßen.


So 26.10.14 11:30 Uhr

SV Zimmern : TSG Ehingen


So 02.11.14 12:00 FV Olympia Laupheim : SV Zimmern
Sa 08.11.14 16:30 SV Zimmern : FC Rottenburg
Sa 15.11.14 16:00 SV Zimmern : SSV Reutlingen 1905 Fußball
Sa 22.11.14 15:30 TSV Einsingen : SV Zimmern
So 30.11.14 14:00 SV Zimmern : TSG Tübingen
So 07.12.14 11:30 SV Zimmern : TSV Neu-Ulm
So 14.12.14 10:30 FC 07 Albstadt : SV Zimmern

__________________________________________________________

 

U15

SVZ kommt in Pfullingen unter die Räder

Die U15 kassierte in Pfullingen die dritte Niederlage in Folge. Leider blieb der erhoffte Erfolg auch im dritten Spiel aus. Unmittelbar nach Spielbeginn stand es 0:1 aus Zimmerner Sicht. Der SVZ kämpfte, ein Treffer wollte aber im ersten Abschnitt nicht fallen. Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Spiel. In der 43. Minute dann das 2:0 der Gastgeber gefolgt vom 3:0 nur sieben Minuten später. Zimmern versuchte dennoch das drohende Unheil abzuwenden und traf seinerseits in der 55. Minute zum 1:3 Anschluss. Leider viel praktisch im Gegenzug das 4:1 und die Moral war gebrochen. Der fünfte Treffer der Pfullinger war nur noch Makulatur.


Sa 25.10.14 11:00 Uhr

SV Zimmern : TSG Balingen


Sa 08.11.14 14:00 TSV Frommern : SV Zimmern
Sa 15.11.14 14:00 SV Zimmern : SV Gruol
Sa 22.11.14 14:00 FC Rottenburg : SV Zimmern

__________________________________________________________


Füchsle2014